Unternehmen / Gesundheit

Lonza angelt sich Produktionschef von Roche als CEO

Analyse | Pierre-Alain Ruffieux leitet ab November die Pharmaauftragsfertigerin. Er übernimmt einen gut laufenden Laden.

Albert Baehny wird sich bald wieder auf seine Arbeit als Verwaltungsratspräsident von Lonza beschränken können. Am 1. November übernimmt der Waadtländer Pierre-Alain Ruffieux den CEO-Posten, wie das Unternehmen am Freitag mitgeteilt hat.

Er bringt ideale Voraussetzungen mit, da er den wichtigsten Teil von Lonzas Geschäft kennt wie kaum ein anderer. Bei Roche ist er seit 2015 als Global Head of Pharma Technical Operations Herr über die weltgrösste Produktion biotechnologisch hergestellter Medikamente. Zum Aufgabenbereich gehören die Zusammenarbeit mit Zulieferern, darunter Lonza, sowie regulatorische Belange und die Qualitätssicherung. All das wird ihm an der Spitze von Lonza zugutekommen. Sie ist die grösste Auftragsfertigerin von Biotech-Produkten und mit 15’500 Mitarbeitern ähnlich gross wie Roches Produktionsbereich mit 12’000.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare