Märkte

«Man darf nicht in eine Aktienpanik verfallen»

Gérard Piasko, CIO Privatbank Maerki Baumann, setzt im Portfolio auf eine Diversifikation mit Aktien, Unternehmensobligationen und Rohstoffen.

Herr Piasko, was definiert das laufende Börsenjahr? Im letzten FuW-Interview haben Sie 2018 als «Jahr der politischen Börsen» bezeichnet.
Das prägende Stichwort für 2019 ist «neue Normalität». Darunter verstehe ich nicht das Tiefzinsumfeld, sondern dass wir mit den Turbulenzen leben müssen, die ein einziger Tweet von US-Präsident Donald Trump auslösen kann. Das haben wir in den letzten zwölf Monaten gesehen, und es wird uns auch nächstes Jahr begleiten.

Was ist das grösste wirtschaftliche Risiko des sino-amerikanischen Handelsstreits?
Ein Unterbruch der Zulieferketten. Wir werden deshalb wohl eine sukzessive Umleitung der Handelsströme sehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare