Unternehmen / Konsum

MCH Group macht sich bereit für den Turnaround

Analyse | Die Event-Gruppe übernimmt Digital Festival und positioniert sich für ein neues Messe-Zeitalter.

Es ist nur eine kleine Transaktion, aber sie ist zukunftsweisend. Die Messe- und Eventbetreiberin MCH Group übernimmt per 1. Juni 2021 Digital Festival, die Veranstaltungen im Bereich Technologie, Innovation und Digitalisierung durchführt.

Zukunftsweisend deshalb, weil die Übernahme Ausdruck eines neuen Event-Zeitalters ist, das nun auch bei der Messe Schweiz anbricht. Aufgrund von Covid findet in der Branche ein Strukturwandel statt, der normalerweise mehrere Jahre gedauert hätte.

Hybride Formate, die physische mit digitalen Treffen kombinieren, sind nicht zuletzt dank der Pandemie beliebter geworden. Die Kunstmesse Art Basel Hongkong im Mai war ein solches Format, das gemäss MCH Group «eine rege Beteiligung vor Ort und im digitalen Bereich» erlebte.

Wiederholte Kritik

In den letzten Jahren musste sich MCH immer wieder Kritik anhören, man habe aktuelle Entwicklungen im Messegeschäft verschlafen. Tiefpunkt des Missmanagements war die Aufgabe der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare