Unternehmen / Konsum

MCH sagt Kunstmesse in Hongkong ab

Aufgrund des Coronavirus streicht die Messebetreiberin MCH Group die Art Basel in Hongkong.

(AWP) Die Messebetreiberin MCH Group (MCHN 14.4 0.35%) sagt die 2020-Ausgabe der Kunstmesse Art Basel in Hongkong ab. Grund der Absage sei der Ausbruch und die Verbreitung des Coronavirus, schreibt MCH in der Mitteilung vom Donnerstagabend.

Die Art Basel hätte vom 19. bis 21. März im Hong Kong Convention and Exhibition Centre über die Bühne gehen sollen. Doch daraus wird nun nichts.

Verschiedene Faktoren im Zusammenhang mit dem Coronavirus hätten zur Absage geführt, heisst es weiter. MCH führt etwa die Sorge um die Gesundheit und Sicherheit der Messe-Beschäftigten und -Besucher, die logistischen Herausforderungen beim Transport der Kunstwerke oder beim Aufbau der Messe sowie die zunehmenden Schwierigkeiten im internationalen Reiseverkehr als Gründe an.

Die nächste Ausgabe der Art Basel in Hongkong soll vom 25. bis 27. März 2021 stattfinden. Die Kunstmesse wird an anderen Daten jeweils auch in Basel und Miami Beach durchgeführt.