Unternehmen / Gesundheit

Medtech-Aktien sind attraktiv, aber…

Die Branche lockt mit stetem Wachstum und meist hohen Margen. Viele Schweizer Unternehmen sind sehr gut positioniert, doch das hat seinen Preis.

Defekt, verunreinigt, undicht – in den Medien haben Produkte der Medizinaltechnikbranche nicht den besten Ruf. So unvermittelt Enthüllungen auftauchen, nachhaltige Kursfolgen haben sie selten. Investoren sollten sich nicht beirren lassen: Über die vergangenen zwanzig Jahre hat sich der Branchenindex MSCI World Healthcare Equipment & Services mit einer Performance von ungefähr 370% weit besser entwickelt als der globale Gesamtindex (+70%). Auch im Vergleich in Franken mit dem Swiss Performance Index (+50%) schwingen Medtech-Aktien mit 230% klar obenaus.

Mit Medartis, Medacta und Alcon hat sich das Auswahlmenü an der Schweizer Börse binnen Jahresfrist erheblich erweitert. Auf welche der acht hier präsentierten Unternehmen sollen Anleger setzen?

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Siegfried Benders 21.05.2019 - 18:54

Mehr als die Pharma Industrie ist der Med-Tech Bereich auf längere Sicht eine sichere Bank. Für den Kleinanleger ist allerdings ein Fonds gegenüber dem Stock-Picking die bessere Lösung.