Unternehmen / Energie

Meyer Burger befinden sich im Höhenflug

Die Publikationen der Umsatzzahlen beflügeln die Aktie des Solarzulieferers – doch schon vorher herrschte Euphorie.

Die Aktien des Solarzulieferers Meyer Burger kennen seit einem Jahr nur eine Richtung: nach oben. Seit Januar 2017 – nach Abschluss einer umfassenden Entschuldung und Kapitalerhöhung – haben die Titel über 164% avanciert. Am Montag durchbrach der Aktienkurs die psychologisch wichtige Grenze von 2.00 Fr. und hat sie mittlerweile hinter sich gelassen. Im Vorfeld der Publikation provisorischer Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2017 am Donnerstag war der Kursanstieg besonders steil. In nur einer Woche, seit dem 12. Januar, haben sich die Papiere um mehr als ein Viertel verteuert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare