Unternehmen / Schweiz

Meyer-Burger-Grossaktionär: Nur Verschiebung, nicht Abbau

Die Beteiligung von Meyer-Burger-Aktionär Petr Kondrashev ist plötzlich 12% kleiner. Was dahintersteckt.

Am Donnerstag wird in den Beteiligungsmeldungen der SIX Swiss Exchange die Höhe der Beteiligung des grössten Aktionärs von Meyer Burger, Petr Kondrashev, mit 5,39% angegeben. Die letzte Meldung, die vom März datiert, weist aber noch eine Beteiligung von 6,12% aus. Hat der in den letzten Tagen mit kritischen Äusserungen vor allem zum Meyer-Burger-Verwaltungsrat in Erscheinung getretene Grossaktionär Aktien verkauft?

Ein Blick in den Geschäftsbericht 2017 von Meyer Burger schafft Klarheit: Hinter der Reduktion von Kondrashevs Beteiligungshöhe steckt kein Aktienverkauf. Er hält weiterhin rund 33,6 Mio. Titel. Doch die Anzahl Aktien von Meyer Burger hat sich in der Zwischenzeit erhöht. Der Grund war die Ausübung der Wandelanleihe im letzten Herbst. Dadurch ist die Zahl ausstehender Valoren von rund 548 Mio. auf 623 Mio. gestiegen. Die aus der Wandelanleihe neu in den Markt gelangten Aktien sind erst Ende März im Handelsregister eingetragen worden, kurz nach Kondrashevs letzter Beteiligungsmeldung.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare