Unternehmen / Schweiz

Meyer Burger verkauft Solarsystem-Sparte

Der Solarzulieferer veräussert seinen Geschäftsbereich Solarsysteme an Patrick Hofer-Noser. Die Transaktion führt zu einem Verlust eines einstelligen Millionenbetrags.

(AWP) Der Solarzulieferer Meyer Burger (MBTN 0.607 0.33%) verkauft den Geschäftsbereich Solarsysteme an Patrick Hofer-Noser. Die betroffenen 32 Mitarbeitenden würden auf eine neu zu gründende Gesellschaft 3S Solar Plus AG übertragen und diese an Patrick Hofer-Noser verkauft, teilte die Gesellschaft am Montag mit.

Der Verkauf führt auf Seiten von Meyer Burger zu einem Verlust in der Höhe von einem kleinerem einstelligen Millionenbetrag, inklusive eines Goodwill Recyclings von rund 1 Mio. Fr. Der Vollzug soll noch im 1. Halbjahr 2018 abgewickelt werden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Verkauf des Geschäftsbereichs Solarsyteme erfolgt im Rahmen der am 2. November 2017 kommunizierten Optimierung des Produktionsstandorts Thun und des Produktportfolios.

Patrick Hofer-Noser ist gemäss Mitteilung ein langjähriger und international anerkannter Solarindustrie-Spezialist. Er war im 2001 Gründungsmitglied und später Delegierter des Verwaltungsrats sowie Chief Executive Officer der 3S Industries, welche im Jahr 2010 in die Meyer Burger Gruppe fusioniert wurde. Bis 2012 war er Chief Technology Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Meyer Burger Gruppe. Von April 2012 bis April 2017 bekleidete er die Funktion als Head of Energy Systems und hatte danach bis zu seinem Ausscheiden bei Meyer Burger im Dezember 2017 die Verantwortung als Policy Liaison Officer.n.

Leser-Kommentare