Unternehmen / Finanz

Michel Liès: Mit Avenir Suisse die Zukunft verbessern

Die Versicherer Swiss Re und Zurich Insurance hat der polyglotte Luxemburger schon vorangebracht. Jetzt will er die Denkfabrik Avenir Suisse anspornen.

Manager und Mitarbeitende müssen zusammen die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft fördern. Mit diesem Credo geht Michel Liès die Präsidentschaft des Stiftungsrats von Avenir Suisse an. In die neue Funktion bei der schweizerischen Denkfabrik mit 35 Mitarbeitenden ist der Verwaltungsratspräsident des Versicherers Zurich vor zwei Wochen gewählt worden. Der Luxemburger hat während vieler Jahre im Rückversicherer Swiss Re Karriere gemacht und war dort von 2012 bis 2016 CEO. Der polyglotte Manager setzt sich auch in den Dienst kultureller Institutionen – etwa dem Lucerne Festival –, und er vertritt Unternehmerinteressen im Roundtable der europäischen Finanzbranchen sowie dem Institute of International Finance.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.