Unternehmen / Ausland

Microsoft will Aktien im Volumen von bis zu 60 Mrd. $ zurückkaufen

Der US-Softwareriese will mehr Geld an seine Aktionäre ausschütten und Aktien in zweistelliger Milliardenhöhe zurückkaufen.

(AWP) Der weltgrösste Software-Anbieter Microsoft (MSFT 283.52 -3.62%) hat einen milliardenschweren Aktienrückkauf angekündigt. Bis zu 60 Mrd. $ sollten dafür aufgewendet werden, teilte der Konzern in der Nacht zum Mittwoch in Redmond im US-Bundesstaat Washington mit.

Das Programm habe kein Ablaufdatum und könne jederzeit beendet werden, hiess es weiter. Im September 2019 hatte Microsoft einen Aktienrückkauf mit einem Volumen von bis zu 40 Mrd. $ auf den Weg gebracht. Derzeit bringt es der Konzern, der vor allem für sein Windows-Betriebssystem bekannt ist, auf eine Marktkapitalisierung von 2,25 Bio. $ und gilt damit aktuell als das zweitwertvollste börsennotierte Unternehmen.

Leser-Kommentare