Märkte / Aktien

Mid Caps kommen nicht recht vom Fleck

Der Elan der Erholungsphase von Anfang Jahr lässt nach. Die Kursentwicklung wird heterogener. Zyklische Titel werden gemieden.

Während der SMI neue Höchst erklimmt, verläuft der Kurstrend in den mittelgross kapitalisierten Aktien weniger spektakulär. Seit der letzten Publikation der Top fünf des SMIM Mitte März hat der Index der dreissig grössten Titel ausserhalb des SMI knapp 3% zugelegt. Die Dividenden sind darin eingerechnet. Damit steht der SMIM freilich noch weit weg vom Höchst, das im Sommer 2018 erreicht worden war.

Der Standardwerteindex SMI hat, ebenfalls inklusive Dividenden, im selben Zeitabschnitt fast 6% gewonnen. Grund für das Auseinanderdriften der beiden Indizes ist der gute Lauf der im SMI hoch gewichteten Valoren aus den Sektoren Pharma und Nahrungsmittel. Ihr defensiver Charakter spricht die Anleger jetzt besonders an.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare