Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Migros Bank gibt Negativzinsen weiter

Auch die Migros Bank gibt ab dem 1. Juli die Negativzinsen verstärkt an ihre Kundschaft weiter.

(AWP) Die Migros Bank gibt ab dem 1. Juli die Negativzinsen verstärkt an ihre Kundschaft weiter. Privatkunden mit einem Guthaben von über 1 Mio. Fr. müssen ab dann 0,75% Zinsen bezahlen, wie ein Sprecher auf Anfrage von AWP sagte. Firmenkunden müssen laut den Angaben ab einem Guthaben von 5 Mio. CHF diesen Negativzins berappen. Bislang galten Freibeträge von 10 Mio. Fr. für Privat- und Firmenkunden.

Die Verschärfung kommt nicht überraschend. Im laufenden Jahr werde man eine Ausweitung der Negativzinsen prüfen, hatte CEO Harald Nedwed im Januar an der Bilanzmedienkonferenz angekündigt. Nachdem die Migros Bank auf ihren Guthaben bei der SNB 2015 noch innerhalb der Freigrenze geblieben war, hatte sie 2016 Strafzinsen bezahlt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.