Unternehmen / Industrie

Mikron ernennt neuen VRP

Beim Maschinenbauer soll Paul Zumbühl die Nachfolge von Heinrich Spoerry antreten.

(AWP) Der Maschinenbauer Mikron (MIKN 5.2 -0.38%) plant die Nachfolge für das Präsidium seines Verwaltungsrates. Der nächsten ordentlichen Generalversammlung vom 23. April 2021 soll Paul Zumbühl zur Wahl vorgeschlagen werden, teilte Mikron am Freitag mit.

Zumbühl wurde 2018 in das Gremium gewählt, wie es weiter heisst. Als Präsident werde er Heinrich Spoerry ablösen, der seit 2001 im Mikron- Verwaltungsrat und seit 2010 als VR-Präsident der Mikron Holding tätig sei.

Der Verwaltungsrat danke Spoerry schon heute für seinen Einsatz zugunsten der Mikron Gruppe, schreibt Mikron in dem Communiqué.

Die komplette Historie zu Mikron finden Sie hier. »

Leser-Kommentare