Unternehmen / Finanz

Mirjam Staub-Bisang: «An 50% Aktien halten wir fest»

«Kursschwankungen muss man aushalten können. Eine bessere Langfristanlage als Aktien gibt es nicht», sagt die Präsidentin der Sammelstiftung Profond.

Frau Staub-Bisang, weshalb spüren Versicherte nicht mehr davon, wenn Pensionskassen, wie in den letzten Jahren geschehen, ihre Leistungsziele übertreffen?
Die meisten Pensionskassen – so auch wir – haben die gute Performance genutzt, um finanzielle Polster zu schaffen. Davon profitieren alle, Kasse und Versicherte. Sicherheit geht vor. Die Anlagemärkte werden auch wieder mal schwächer tendieren, und niedrige Zinsen und steigende Lebenserwartung sind Fakten, denen wir uns stellen müssen. Profond hat wie andere Kassen den technischen Zins, also die Annahme, wie sich die Finanzmärkte entwickeln werden, reduziert: von 3,5% auf 3 und ab 2019 auf 2,75%.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?