Märkte / Derivate

Mit Expresszertifikaten das Risiko justieren

Strukturierte Produkte mit Coupon schneiden im Börseneinbruch unterschiedlich ab.

Anleger mit Expresszertifikaten wollen mit einer hohen Erfolgschance das vorab bestimmte Renditeziel erreichen. Sie streben also keine Maximierung der Rendite an, sondern eine grosse Wahrscheinlichkeit der Zielrendite. Das erklären Finanzprofessor Lutz Johanning von der WHU Otto Beisheim School of Management und Co-Autoren in einer vergangene Woche publizierten Studie, verfasst im Auftrag des Deutschen Derivate Verbands (DDV).

Expresszertifikate gehören zur Familie der Barriereprodukte und sind in Deutschland beliebt, in der Schweiz weniger verbreitet. Wie sie sich im Börsenabsturz bewährt haben, untersucht die Studie. Demnach sollten Anleger unter den Produkt­varianten präzise auswählen, um das passende Risiko-Rendite-Profil zu erhalten. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?