Unternehmen / Industrie

Medmix bereichert die Börse

Der Sulzer-Konzern spaltet mit dem Hersteller von Applikationssystemen sein unter Wachstums- und Profitablitätsaspekten bestes Stück ab.

Die SIX Swiss Exchange erhält in der zweiten Wochenhälfte den dritten Neuzugang im laufenden Jahr. Nach dem Pharmazulieferer Polypeptide im April und dem Flugzeugzulieferer Montana Aerospace im Mai und wagt nun die Sulzer-Division Applicator Systems unter dem Namen Medmix den Sprung an die Börse.

Medmix produziert Geräte zur präzisen Anwendung von Flüssigkeiten in der Gesundheits- und Dentalbranche (Segment Healthcare) sowie im Kosmetik- und Klebstoffbereich (Consumer & Industrial). Ihr gemeinsamer Nenner ist die Herstelltechnik: Die Dispenser, Applikatoren und Schminkuntensilien werden im Spritzgussverfahren aus Kunststoff gefertigt. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare