Sponsored

Mobilität als Wachstumstreiber…

…und warum sich aus der raschen Weiterentwicklung der Technik in Bereichen wie Verkehr und Kommunikation neue Investmentchancen ergeben.

Ein massgeblicher Bereich, in dem technische Fortschritte anstehen, sind Innovationen in der Mobilität, die technologiegestützte, datengesteuerte Systeme mit Bezug zum Verkehrswesen umfassen. Die vier Schwerpunktthemen autonome Fahrzeuge, Konnektivität, Fahrgemeinschaften und Elektrifizierung gewinnen in der Welt der Mobilitätsinnovation rasch an Profil.

Die folgenden Bereiche bieten potenziell aussichtsreiche Investmentgelegenheiten.

ELEKTROFAHRZEUGE

Elektrofahrzeuge (Electric Vehicles, EVs) erfreuen sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit bei Fahrern und Unternehmen, die etwas gegen den Klimawandel tun möchten, indem sie sich von traditionellen Autos mit Verbrennungsmotoren verabschieden. Im Rahmen ihres Klimaschutz- und Energiepakets und ihres Beitrags zum Pariser Übereinkommen hat die EU Rechtsvorschriften erlassen, die eine Verringerung der Emissionen um mindestens 40 % bis spätestens 2030 fordern.

Das ist eine grosse Chance. Die Einführung von Stromern steht mit einem Anteil von weltweit 2 % derzeit noch ganz am Anfang. Wir rechnen in den nächsten Jahren in diesem Bereich mit massgeblichen Zuwächsen, da die Nachfrage nach umweltbewussten Lösungen für mehr Akzeptanz sorgen wird. Der Markt wird eine erhebliche Ausweitung der EV-Modellpalette erleben, was Kunden mehr Auswahl bietet.

Veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen und die noch im Frühstadium befindliche Nachfrage nach umweltfreundlichen Lösungen und Elektrofahrzeugen werden künftig interessante Anlagechancen eröffnen.

Langfristiger EV-Absatz nach Regionen

Quelle: Bloomberg New Energy Finance, Mai 2020.

5G-KONNEKTIVITÄT

Die aufkommende Kommunikationstechnologie der fünften Generation (5G) verspricht, zum letzten Schrei in der mobilen Konnektivität zu werden. 5G verringert die Latenzzeit auf nur mehr eine Millisekunde (zum Vergleich: Bei 4G beträgt sie noch 15 bis 300 Millisekunden). Gleichzeitig erhöht der neue Standard die Verbindungsstabilität. Ausserdem ermöglicht 5G eine zehnmal so hohe Verbindungsdichte.

Höhere Netzwerkgeschwindigkeiten und geringere Latenzzeiten (Verzögerungen bei der Datenübertragung) könnten dazu beitragen, neue Anwendungen zu fördern und mehr Daten zu generieren. Der Datenverkehr könnte schneller denn je ablaufen und damit weiteren technischen Fortschritten Vorschub leisten.

Im Zusammenspiel mit dem historisch hohen Bedarf an robuster Sicherheitssoftware und Rechenleistung bieten sich dadurch vielversprechende Investmentmöglichkeiten.

Prognose der globalen Abdeckung und Verbreitung von 5G

Quelle: GSMA. geschätzter Absatz, 2018.

SELBSTFAHRENDE AUTOS

Völlig autonome Fahrzeuge wird es in den nächsten Jahren zwar noch nicht geben, doch die Hersteller erzielen in diesem Bereich kontinuierlich Fortschritte und steigern sowohl den Automationsgrad als auch die Sicherheit. Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems oder kurz ADAS), optimierte Sensoren und Systeme für Autos wie Spurhalteassistenten, automatische Notbremsung und „Toter Winkel“-Überwachung unterstützen Fahrer und Fahrzeuge immer stärker dabei, in Echtzeit lebensrettende Entscheidungen zu treffen.

Vernetzte Fahrzeuge werden neue Märkte für Überwachung und Diagnose erschliessen. Ingenieure und Mechaniker könnten die Fahrzeugleistung möglicherweise besser prognostizieren und aufrechterhalten, wenn sie von einem mit Sensoren gespickten Auto in Echtzeit Leistungsdaten analysieren. Auch die vorausschauende Wartung über drahtlose Aktualisierungen ist eine neue Marktchance, die wir für die nächsten Jahre entstehen sehen.

Ein verstärkter Fokus auf Fahrzeugsicherheit und Effizienz lässt den Ausblick für die kommenden Jahre ebenfalls rosig wirken, wenn sich neue Märkte und Gelegenheiten herausbilden.

Prognose globaler Absatz autonomer Fahrzeuge nach Region, 2020-2040

Quelle: IHS Markit, 2018.

Batteriepreise

Jahrzehntelang stellten Einschränkungen durch die Batterietechnologie ein Hindernis für die Entwicklung effizienter Stromer mit ausreichender Reichweite, Leistung und Erschwinglichkeit dar, um für den Massenmarkt attraktiv zu sein.

Da verschiedene Regierungen entschlossen sind, Luftverschmutzung zu bekämpfen und den CO2-Ausstoss zu verringern, wirken die beiden Industriezweige Stromer und Batterien gut aufgestellt, um von Veränderungen zu profitieren. An die Strom- und Versorgungsnetze dürften enorme Anforderungen gestellt werden, was Chancen bietet für Batteriespeicher, die bei Stromnachfragespitzen Unterstützung leisten, für intelligente Messtechnik, die den Energieverbrauch reguliert, und für erneuerbare Energien.

Prognosen des Marktforschungsspezialisten Future Market Insights zufolge könnte der globale Markt für Stromer-Batterien bis Ende 2025 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 8,5 % zunehmen und eine Vielzahl potenzieller Investmentmöglichkeiten eröffnen.

Die Batteriepreise in USD/kWh werden weiter fallen, was der Akzeptanz von Elektrofahrzeugen entgegenkommt.

Quelle: Bloomberg New Energy Finance. Beachten Sie die Preise für 2019 in USD.

Mit dem BNY Mellon Mobility Innovation Fund können Anleger in ein diszipliniertes, konzentriertes globales Aktienportfolio investieren, das auf langfristigen Kapitalzuwachs durch Engagement in Unternehmen ausgerichtet ist, deren Schwerpunkt auf der Entwicklung, Einführung und Integration der bald schon allgegenwärtigen Technologien im Zusammenhang mit einer neuen Ära der intelligenten Mobilität liegt.

 

Erfahren Sie mehr: Das Video, den Mobilitätsbericht und weitere Informationen über den Fonds erhalten Sie hier