Unternehmen / Immobilien

Mobimo erwirtschaftet höhere Mieteinnahmen

Analyse | Das Immobilienunternehmen steigert im ersten Halbjahr den Gewinn auch dank einem Steuereffekt. Der Kursspielraum ist begrenzt.

Wolfgang Gamma

Mobimo hat insgesamt ein solides Halbjahresergebnis erwirtschaftet. Zwei fertiggestellte Überbauungen in Zürich und Aarau sowie der Zukauf des Fadmatt-Portfolios steuerten einen wichtigen Beitrag an die Mieteinnahmen bei, die erstmals über 60 Mio. Fr. lagen. Im Gewinn profitierte die Gesellschaft von einem steuerlichen Sondereffekt. Für das zweite Semester erwartet sie eine weiterhin gute Nachfrage nach Wohnungen in den städtischen Zentren und eine Steigerung im Entwicklungsgeschäft für Dritte.

Im ersten Halbjahr warf das Drittgeschäft ungewohnt wenig ab. Finanzchef Manuel Itten erwartet bis Ende Jahr einen «substanziell höheren Ergebnisbeitrag», wie er an einer Telefonkonferenz unterstrich. Über das ganze Jahr ­gerechnet soll der Bereich die übliche ­Dimension wieder erreichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare