Unternehmen / Gesundheit

Molecular Partners sieht Wirksamkeit von Covid-19-Therapie

Aus neuen präklinischen Daten geht hervor, dass die Covid-19-Darpins des Biotech-Unternehmens Wirkung zeigen.

(AWP) Das Biotechunternehmen Molecular Partners (MOLN 21.40 +0.94%) sieht die Wirksamkeit seiner Covid-19-DARPins durch weitere präklinische Daten unterstützt. Dies hätten Analysen aus In-vivo-Verfahren mit den Kandidaten gezeigt, die gegen SARS-CoV-2 gerichtet sind, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte.

So zeigten die DARPins von Molecular Partners eine robuste Aktivität in Hamster-Modellen, in denen die Tiere einem aggressiven viralen Umfeld ausgesetzt sind. Dies unterstützt laut Mitteilung die potenzielle Wirksamkeit als therapeutische Optionen bei Patienten im Spätstadium der Erkrankung.

Konkret wurden die Hamster zunächst mit SARS-CoV-2 infiziert und erhielten dann entweder ausgewählte Dosen der anti-COVID-19 DARPin-Kandidaten, MP0420 oder MP0423, oder Placebo nach 0, 6 oder 24 Stunden. In dem fünftägigen Experiment erholten sich alle mit DARPin-Molekülen behandelten Tiere und überlebten, während 83% der Tiere in der Placebogruppe aufgrund des schweren Krankheitsverlaufs eingeschläfert werden mussten.

Die ersten Studien am Menschen für MP0420 werden voraussichtlich im November 2020 beginnen, und die klinischen Studien für den zweiten antiviralen Kandidaten, MP0423, werden voraussichtlich in H1 2021 beginnen.

Leser-Kommentare