Unternehmen / Industrie

IPO von Montana Aerospace ist angelaufen

Analyse | Schon nächste Woche werden die Aktien gehandelt. Der Luftfahrtzulieferer nutzt die Branchenkrise für eine Vorwärtsstrategie.

Jetzt geht’s schnell. Erst Ende April kündigte Montana Aerospace an, den Börsengang an die SIX im zweiten Quartal über die Bühne bringen zu wollen. Heute wurden nun bereits die konkreten Bedingungen bekannt. Handelsstart der Aktien soll demnach schon nächste Woche sein, am Mittwoch, 12. Mai.

Angeboten werden 18,2 Mio. neue Aktien, die Preisspanne wurde auf 24.15 bis 25.65 Fr. festgelegt. Die Muttergesellschaft Montana Tech, die bisher 100% an Montana Aerospace hält, stellt zusätzlich 2,7 Mio. Titel als Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) zur Verfügung. Insgesamt werden also knapp 21 Mio. Aktien angeboten. Daraus will das Unternehmen rund 440 Mio. Fr. an Neugeld erlösen. Rund 68 Mio. Fr. gehen an Montana Tech. Nach dem IPO werden sich rund 43,5% aller Aktien in Publikumshänden befinden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?