Unternehmen / Konsum

Nestlé kauft Mehrheitsanteil an Terrafertil

Der Lebensmittelkonzern verstärkt das Geschäft in Lateinamerika und kauft einen Mehrheitsanteil an der südamerikanischen Terrafertil.

(AWP) Der Lebensmittelkonzern Nestlé (NESN 75.74 0.05%) verstärkt das Geschäft in Lateinamerika und hat einen Mehrheitsanteil an Terrafertil übernommen. Das Unternehmen produziert natürliche, organische und pflanzliche Lebensmittel als Snacks, wie Nestlé in einer Mitteilung am Freitagabend schreibt. Angaben zur Höhe der Beteiligung, zum Kaufpreis oder zum Jahresumsatz von Terrafertil macht der Konzern nicht.

Die Hauptmarke des Unternehmens sei «Nature’s Heart» und seit 2017 ist Terrafertil in den USA durch den Kauf von «Essential Living Foods» auch in den USA vertreten. Zu einem der Hauptprodukte zählt die Kapstachelbeere, (Physalis peruviana), eine in den Anden vorkommende Frucht, die reich an Vitaminen und Antioxidantien ist, wie es weiter heisst.

Die Firma wurde den Angaben zufolge 2005 in Ecuador von fünf Unternehmern gegründet und wird von den drei Brüdern David, Raul und Daniel Bermeo geleitet. Terrafertil werde auch in Zukunft eigenständig agieren, heisst es weiter.

 

Leser-Kommentare