Unternehmen / Konsum

Nestlé-Tochter kauft in Neuseeland zu

Nestlé Health Science erwirbt in Neuseeland The Better Health Company. Das Unternehmen produziert unter anderem Nahrungsergänzungsmittel.

(AWP) Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé (NESN 115.00 -0.48%) verstärkt sich in Neuseeland. Über die Tocher Nestlé Health Science wird The Better Health Company (TBHC) gekauft. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.

Zu TBHC gehöre mit Go Healthy unter anderem die führende Marke Neuseelands für Nahrungsergänzungsmittel, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Auch eine in Auckland ansässige Produktionsstätte für Vitamine, Mineralien und Nahrungsergänzungsmittel sowie die Manuka-Honigmarke Egmont gehörten dazu.

Die Übernahme passe strategisch gut, zudem könne das Wachstum in der Region durch die Produktionsstätte in Auckland beschleunigt werden, heisst es weiter. Das ermögliche es Nestlé, neue Produkte schneller auf die lokalen Märkte zu bringen. Die Go-Healthy-Marke sei zudem bereits in Australien, China, Singapur, Südkorea und Vietnam präsent.

Leser-Kommentare