Unternehmen / Konsum

Nestlé macht vorwärts

Analyse | Der Lebensmittelkonzern verkauft auch das US-Glacegeschäft ans Gemeinschaftsunternehmen Froneri. Weitere Veräusserungen sind wahrscheinlich.

Nestlé unternimmt einen logischen nächsten Schritt im Konzernumbau. Sie verkauft das US-Glacegeschäft für 4 Mrd. $ an Froneri und konzentriert sich damit weiter auf die definierten Wachstumsfelder.

Mit dem Verkauf werde einer der grössten Speiseeisanbieter der Welt geschaffen, schreibt das Unternehmen. Der Jahresumsatz des zusammengelegten Geschäfts soll einen Wert von rund 4 Mrd. $ erreichen. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 abgeschlossen.

Froneri wurde 2016 als Gemeinschaftsunternehmen von Nestlé mit dem britischen Glacehersteller R&R Ice Cream, einer Tochter der französischen Beteiligungsgesellschaft PAI Partners, gegründet. In dieses Joint Venture wurde bereits das Eiscrèmegeschäft in Europa, dem Nahen Osten, Argentinien, Brasilien, Australien, den Philippinen und Südafrika überführt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.