Unternehmen / Konsum

Nestlé erweitert Portfolio

Analyse | Der Nahrungsmittelkonzern löst mit dem Kauf der Kernmarken von Bountiful ein Versprechen ein.

Es ist Tatsache: Nestlé erwirbt für 5,75 Mrd. $ die Kernmarken von The Bountiful Company. Bereits Anfang Woche hatte der Nahrungsmittelkonzern entsprechende Verhandlungen mit dem bisherigen Eigner, der Finanzgesellschaft KKR, bestätigt.  Das US-Unternehmen stellt Nahrungsergänzungsmittel her und erwirtschaftete 2020 in dem von Nestlé erworbenen Kernbereich einen Umsatz von rund 1,87 Mrd. $.

«Die Übernahme macht Nestlé Health Science zur Branchenführerin in den Einzelhandelsketten, im Fachhandel sowie im Onlinehandel und im Verbraucher-Direktvertrieb in den USA», wird Bereichsleiter Greg Behar in der Mitteilung vom Freitagmorgen zitiert. Von der Transkation ausgenommen sind die Sport- und Aktivnahrungsmarken sowie das Geschäft mit rezeptfreien Mitteln in Kanada, da diese Produkte nicht zur Ergänzung des Portfolios von Nestlé Health Science beitragen würden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?