Unternehmen / Ausland

Neuer Termin für das IPO von Saudi Aramco

Kronprinz Mohammed bin Salman bestätigt den Börsengang und will ihn spätestens 2021 durchziehen.

Nun soll er also doch noch kommen. Die Rede ist vom Börsengang (Initial Public Offering, IPO) des saudischen staatlichen Ölkonzerns Saudi Aramco. Kronprinz Mohammed bin Salman, der starke Mann in Saudi-Arabien, hatte das IPO vor zwei Jahren ursprünglich auf 2018 angekündigt. Doch im Verlauf dieses Jahres kamen immer mehr Zweifel auf, ob der Börsengang überhaupt noch stattfinden würde. Jetzt hat MBS, wie der dreiunddreissigjährige Kronprinz kurz genannt wird, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg das IPO bestätigt und einen neuen Termin genannt: spätestens 2021.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare