Unternehmen / Finanz

New Value erneut mit Verlust

Die sich im Umbruch befindende Beteiligungsgesellschaft weist ein weiteres Mal rote Zahlen aus.

(AWP) Die Beteiligungsgesellschaft New Value (NEWN 0.92 -12.38%) hat im Geschäftsjahr 2020/21 (per Ende März) den fünften Jahresverlust in Folge verbucht. Allerdings ist das Minus im Vergleich zum Vorjahr, als grössere Wertberichtigungen bei den Portfoliogesellschaften Sensimed und Bogar anfielen, deutlich geringer.

Der Verlust betrug laut Mitteilung vom Donnerstagabend 0,23 Mio. Fr., was das operative und finanzielle Ergebnis reflektiere. Bei den Beteiligungsgesellschaften gab es keine Bewegungen und keine Wertminderungen oder -erhöhungen. Im Vorjahr hatte noch ein Minus von 3,81 Mio. resultiert.

Der Eigenkapitalwert, respektive Net Asset Value (NAV), der New Value AG betrug per Ende Geschäftsjahr 0,001 Mio. Fr. (VJ 0,23 Mio. Der NAV pro Aktie reduzierte sich damit von 0,07 Franken pro Aktie zu Beginn der Periode auf 0,00 Franken. Der Verlust pro Aktie betrug 0,07 Franken. Per 01.06.2021 lag der NAV pro Aktie bei 0,10 Franken.

Im Berichtsjahr wurden die Anteile an der Firma Silentsoft – wie schon bekannt – veräussert. Die Liquidität sei derweil über die Aufnahme von Darlehen sichergestellt worden, heisst es im Geschäftsbericht.

Im Umbruch

Die Gesellschaft ist bekanntlich seit einiger Zeit im Umbruch. Der Verwaltungsrat hatte schon 2019 das Gespräch mit verschiedenen interessierten Parteien aufgenommen, welche die New Value AG mit frischem Kapital zu einem Neustart führen wollten. Im März 2021 konnte dann der Verkauf eines massgeblichen Anteils an der New Value AG an neue Aktionäre abgeschlossen werden.

Bereits am 12. April 2021 genehmigten die Aktionäre an einer ausserordentlichen Generalversammlung eine erste Kapitalerhöhung. Damit seien die Voraussetzungen geschaffen worden, die geplante Wachstumsstrategie der New Value AG umzusetzen und weitere Beteiligungen in das Unternehmen einzubringen, heisst es im Vorwort des Geschäftsberichtes.

Vor einigen Wochen hat New Value dann den Kauf der EyeEm Group, einer deutschen Online-Plattform für Fotografie, durch die Ausgabe neuer Aktien bekannt gegeben. Um die Akquisition zu tätigen und allenfalls weitere Beteiligungen erwerben zu können, berief der Verwaltungsrat für den 18. Juni eine ausserordentliche Generalversammlung ein, bei der eine weitere Kapitalerhöhung von insgesamt bis zu rund 8,5 Mio. Fr. abgesegnet werden soll.

Die komplette Historie zu New Value finden Sie hier. »