Märkte / Makro

Noch boomen die Arbeitsmärkte

Vielerorts ist die Arbeitslosigkeit sehr niedrig und die Beschäftigung auf Rekordhoch. Doch das Beste liegt wohl hinter uns.

Donald Trump brachte es auf den Punkt: «Die tiefste Arbeitslosenzahl seit einundfünfzig Jahren. Wow!», twitterte der US-Präsident nach der Publikation des Arbeitsmarktberichts im April. Auch im Mai blieb die Quote unverändert tief. 

Obwohl es nicht unbedingt der Verdienst der jetzigen Regierung ist, waren selten so wenige Arbeitswillige in den USA ohne Anstellung wie heute. Die Arbeitslosenquote ist mit 3,6% so tief wie zuletzt im Dezember 1969.

Der deutliche Rückgang von 10% im Oktober 2009 ist nicht zuletzt die Folge der wirtschaftlichen Erholung in den USA, die diesen Monat ihr zehnjähriges Jubiläum feiert und damit die längste Expansion aller Zeiten sein wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare