Märkte / Aktien

Noch stützen die Gewinne die Börsenhausse

In der laufenden Berichtssaison können die Unternehmen weiterhin gute Zahlen präsentieren. Besonders Finanztitel treiben an.

Es ist ein Spiel mit den Erwartungen: Wenn Unternehmen ihre Quartalsergebnisse verkünden, werden diese sofort mit dem verglichen, was am Markt zuvor erwartet wurde. Daher können die Unternehmensgewinne noch so stark steigen – ist das Wachstum schon in den Preisen reflektiert, können die Kurse nachgeben. Das ist dem Ölkonzern Royal Dutch Shell passiert. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Gewinn verzehnfacht. Aber er ist gut ein Viertel geringer ausgefallen, als von Analysten erwartet worden war. Die Kurse gaben daraufhin deutlich nach.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?