Unternehmen / Immobilien

Novavest prüft Wechsel an die Schweizer Börse SIX

Der Verwaltungsrat der Immogesellschaft überlegt sich einen Wechsel von der Berner Börse.

(AWP) Die Immobiliengesellschaft Novavest Real Estate könnte einen Gang an die Schweizer Börse SIX wagen. Der Verwaltungsrat prüft im Rahmen der nächsten Kapitalerhöhung zur Finanzierung weiteren Wachstums einen möglichen Wechsel von der Berner Börse.

Um die «profitable Wachstumsstrategie» weiter umzusetzen, werde eine Kapitalerhöhung gegen Jahresende 2019 geprüft, ging aus einer Mitteilung vom Mittwoch hervor. Dabei sei ein Wechsel der Kotierung von der BX Swiss an die SIX Swiss Exchange möglich. Weitere Informationen zu diesem Vorhaben würden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Novavest war im Juli 2013 an der Berner Börse kotiert worden.

Gleichzeitig hat Novavest Michel Aebischer per 1. Juli zum neuen Finanzchef ernannt. Seine vorherigen beruflichen Stationen umfassen unter anderem Leitung «Projekte/Prozesse Finanzen» bei Interdiscount, wie es in der Mitteilung weiter hiess. Mit der Nominierung von Aebischer wird die Geschäftsleitung von Novavest Real Estate um die CFO-Position erweitert.

Leser-Kommentare