Unternehmen / Gesundheit

ObsEva kündigt weitere Erhöhung des Aktienkapitals an

Nach der Bekanntgabe einer Erhöhung des Aktienkapitals im Januar kündigt das Biotech-Unternehmen eine weitere Erhöhung an.

(AWP) Das Biotechunternehmen ObsEva (OBSV 2.60 0%) hat eine weitere Erhöhung seines Aktienkapitals angekündigt. Der Verwaltungsrat habe am 10. Februar 2021 die Erhöhung von 69,6 Mio. auf 81,2 Mio. Aktien durch die Ausgabe von knapp 11,6 Mio. neuen Namensaktien genehmigt, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit.

Der Ausgabepreis wurde auf knapp 8 Rp. (1/13 eines Schweizer Frankens) pro Aktie festgelegt. Die 11,6 Mio. neuen Aktien, die aus dem genehmigten Kapital der Gesellschaft ausgegeben werden sollen, werden vollständig von der 100-prozentigen Tochtergesellschaft ObsEva USA Inc. gezeichnet und am oder um den 18. Februar 2021 an der SIX Swiss Exchange kotiert, wie es heisst.

Die Transaktion wurde beschlossen, um der Gruppe zusätzliche eigene Aktien zur Verfügung zu stellen, die in Zukunft zur effizienten Mittelbeschaffung sowie für die Eigenkapitalpläne des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften verwendet werden können.

Erst Ende Januar hatte ObsEva eine Erhöhung des eigenen Aktienkapitals bekanntgegeben.