Märkte / Rohstoffe

Öl – die Diva bei der Berechnung der Inflation

Eine Vielzahl unberechenbarer Einflussfaktoren führt zu erratischen Sprüngen des Ölpreises. Die Inflationserfassung leidet darunter.

Der Ölpreis ist eine kapriziöse Grösse. Der Preis für ein Fass Rohöl der Sorte Brent fluktuiert derzeit um die Marke von 70 $ pro Fass. Dies bedeutet einen Anstieg seit Jahresbeginn von etwa 40%. Die Förderung des Opec-Kartells ist seit Jahresbeginn deutlich gefallen. Zudem hat die Veröffentlichung der Handelsbilanzdaten aus China für den Monat April den Ölpreis kurzfristig beflügelt. Im April hatten die Chinesen so viel Öl importiert wie nie zuvor. Dieser taktische Einkauf fand statt, bevor die Ausnahmeregelungen zu den Iran-Sanktionen am 2. Mai ausliefen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare