Unternehmen / Ausland

Ölmultis sind grosszügig

Höhere Gewinne ermöglichen den fünf grössten Öl- und Gaskonzernen der Welt steigende Dividenden und Aktienrückkäufe.

Oliver Steinemann

Attraktive Dividendenaussichten für Anleger im Ölmarkt schliessen 2018 an das erfolgreiche Vorjahr an. Obwohl im letzten Quartal die Ölpreise deutlich gefallen sind, konnten alle fünf sogenannten Super Majors ihre Gewinne steigern. Zurückzuführen ist dies im Wesentlichen auf die teils rekordmässig hohen Absatzmengen von Öl und Gas. Auszahlen tut sich jetzt auch, dass die «Big Five» während der Ölpreisbaisse nach 2014 restrukturiert haben, um die Unternehmen auf einen volatilen Ölpreis auszurichten. Zudem herrschen bei den Öl- und Gasmultis jetzt harte Kostenregimes. Weiter wurden und werden mit Verkäufen von Nicht-Kernaktiva Schulden getilgt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare