Unternehmen / Konsum

On geht mutig an den Start

Die Schweizer Sportmarke strebt in den USA an die Börse und präsentiert sich als Wachstumstitel. Die Bewertung dürfte sportlich werden.

Ein altes Gerücht bewahrheitet sich. Der Zürcher Laufschuhhersteller On lanciert den Börsengang und wählt dafür New York aus. Wie die am Montag bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Dokumente zeigen, wächst das Unternehmen derzeit in hohem Tempo, kommt in der Profitabilität aber noch nicht an die Konkurrenz heran.

Der Zeitpunkt für den Börsengang ist günstig. Hersteller von Laufschuhen und Fitnessartikeln haben während der Coronapandemie einen sprunghaften Verkaufsanstieg verzeichnet. Titel wie Nike, Adidas oder Lululemon sind in den letzten Monaten sehr gut gelaufen. Auch scheint das Börsenumfeld derzeit weiterhin aufnahmefähig für neue Aktien.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?