Unternehmen / Immobilien

Orascom-Chef Khaled Bichara bei Unfall verstorben

Der Konzernchef des Immobilienentwicklers ist bei einem Autounfall in Kairo tödlich verunglückt.

(AWP) Der Immobilienentwickler und Hotelbetreiber Orascom Development Holding (ODH) vermeldet den Tod seines Konzernchefs. Khaled Bichara ist bei einem Autounfall in Kairo tödlich verunglückt. Die Orascom-Gruppe betreibt auch das touristische Grossprojekt in Andermatt.

Das Unternehmen sprach am Freitag in einem Communiqué der Familie von Khaled Bichara im Namen des Verwaltungsrats, des Managements und der Mitarbeitenden ihr tiefstes Beileid und Mitgefühl aus. Weitere Informationen stellte ODH für einen späteren Zeitpunkt in Aussicht.

Langfristige Zusammenarbeit geplant

Der 1971 geborene Ägypter Bichara stand der Orascom-Gruppe seit 2016 vor. Er löste seinerzeit den Mehrheitsbesitzer und Verwaltungsratspräsidenten Samih Sawiris in dieser Position ab, wobei die Übernahme der Leitung damals an einen Beratungsvertrag mit Bicharas Beratungsfirma Accelero Capital gekoppelt war. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?