Unternehmen / Immobilien

Orascom macht Fortschritte im Turnaround

Analyse | Der Immobilienentwickler bestätigt nach ansprechender Entwicklung in Ägypten und Oman die Jahresziele.

Orascom DH hat im ersten Halbjahr solide gearbeitet. Umsatz und Betriebsgewinn fielen deutlich höher aus als in der Vorjahresperode. Die Gruppe blieb aber wie erwartet unter der Gewinnschwelle, wenn auch knapp.

CEO Khaled Bichara ist mit der Entwicklung in den verschiedenen Destinationen «sehr zufrieden», wie er in der Medienmitteilung zitiert wird. Er ist «zuversichtlich, dass die gesetzten Jahresziele erreicht werden». So geht Orascom für 2019 weiterhin von 400 Mio. Fr. Umsatz (i.V. 340 Mio. Fr.) und einem bereinigten Betriebsgewinn auf Stufe Ebitda von 74 bis 77 Mio. Fr. aus. Zudem sollen Immobilien im Wert von 445 bis 470 Mio. Fr. verkauft werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare