Unternehmen / Immobilien

Orascom steigert Umsatz

Der Immobilienentwickler hat im dritten Quartal insbesondere den Tourismussektor in Ägypten verbessern können.

(AWP) Der Immobilienentwickler Orascom Development Holding hat in den ersten neun Monaten 2017 etwas mehr umgesetzt. Insbesondere der Tourismussektor in Ägypten zeigte sich dabei deutlich verbessert, allerdings wirkte sich die Abwertung des ägyptischen Pfunds negativ aus. Unter dem Strich halbierte die Gruppe des ägyptischen Investors Samih Sawiris die Verluste.

In der Berichtswährung Schweizer Franken stieg der Umsatz nach neun Monaten um 0,5% auf 170,8 Mio. Fr. Die ägyptische Tochtergesellschaft (Orascom Development Egypt) habe in lokaler Währung gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzanstieg von rund 80% erzielt, teilt Orascom DH am Mittwoch mit. Das starke Wachstum sei aber durch die Abwertung des ägyptischen Pfunds gegenüber dem Schweizer Franken um 50% nicht im Gruppenumsatz widerspiegelt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare