Unternehmen / Konsum

Orior wächst aus eigener Kraft

Analyse | Der Lebensmittelhersteller kann den Umsatz 2018 in einem herausfordernden Umfeld steigern. Höhere Rohstoffpreise belasten die Profitabilität.

Der Nahrungsmittelhersteller Orior hat sich 2018 gut geschlagen. Er steigert den Umsatz in allen drei Segmenten und kann damit den rückläufigen Trend aus dem Vorjahr stoppen. Der Gewinn steigt überproportional, bleibt aber etwas hinter den Erwartungen zurück.

Auf Gruppenebene verzeichnete Orior ein Umsatzplus von 6,9% auf 576,7 Mio. Fr. Wobei rund zwei Drittel des Zuwachses auf die Übernahme des Biogetränkeherstellers Biotta und die Beteiligung an Casualfood zurückzuführen sind. Organisch resultierte ein Wachstum von 2,1%, nachdem das Unternehmen 2017 aus eigener Kraft nicht gewachsen war.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.