Unternehmen / Finanz

Partners Group ist hochtourig unterwegs

Analyse | Der Fondsmanager hat 2018 17 Mrd. € für Kunden neu an den Privatmärkten angelegt. Die betreuten Gelder steigen 18% auf 73 Mrd. €.

Der Vermögensverwalter Partners Group hält das Expansionstempo hoch. Das Management ist für das laufende Jahr voller Zuversicht. «Wir erhoffen uns weitere Geldüberweisungen der Anlagekunden von brutto 13 bis 16 Mrd. €», sagte Co-CEO André Frei an einer Telefonkonferenz.

Netto nach vorbestimmten Rückzahlungen an Kunden werde das verwaltete Vermögen von zuletzt 72,8 Mrd. € im laufenden Jahr voraussichtlich prozentual zweistellig zunehmen. Wird mit dem mittleren Wert von Freis Prognoseband kalkuliert, dürfte das betreute Geldvolumen Ende 2019 auf 80 Mrd. € stehen.

Rekordergebnis für Anlagekunden

Im abgelaufenen Jahr haben Anlagekunden Partners Group zusätzliche 13,3 Mrd. € zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen zahlte 4,8 Mrd. € als Restsumme liquidierter Anlagefonds zurück. Netto stiegen die verwalteten Vermögen auch dank günstigem Währungseinfluss 18% bzw. rund 10 Mrd. € auf 72,8 Mrd. Die Angaben lauten auf Euro, der die bedeutendste Anlagewährung des internationalen Kundenkreises aus Pensionskassen, Versicherungen, Staatsfonds und begüterten Privaten ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare