Unternehmen / Finanz

Partners Group verkauft Immobilienportfolio

Das Geschäft für Privatmarktanlagen nimmt wieder Fahrt auf. Das verkaufte Portfolio hat einen Wert von mehr als 1 Mrd. $.

Partners Group (PGHN 1'340.50 +1.36%) hat im Auftrag seiner Kunden ein Portfolio mit Industrieimmobilien in den USA verkauft. Der Wert beträgt gemäss Angaben der Investmentfirma vom Dienstag mehr als 1 Mrd. $.

Das Portfolio habe eine Gesamtmietfläche von 8,6 Millionen Quadratfuss und bestehe aus 88 Industrieimmobilien, die sich hauptsächlich in den Regionen Mittelatlantik und Südosten der USA befänden, teilte der auf alternative Anlagen spezialisierte Vermögensverwalter weiter mit. Zu den Objekten gehören 74 Gebäude für die Leichtindustrie und 14 Gebäude für die Schwerindustrie, die in erster Linie Mieter aus dem Vertrieb der E-Commerce-Lieferkette bedienten. Partners Group habe das Portfolio in Partnerschaft mit Equus Capital Partners durch die Zusammenlegung von drei separaten Lead-Investments, die in fünf schnell wachsenden US-Märkten angesiedelt seien, aufgebaut.

Partners Group habe dabei seinen Transformationsplan zur Wertsteigerung vollständig umgesetzt, den Vermietungsgrad auf 98 % erhöht und Mietvertragsverlängerungen mit wichtigen Mietern durchgeführt und die Qualität des Portfolios seit der Akquisition durch wertsteigernde Entwicklungsmöglichkeiten verbessert. Der Exit stelle für die Kunden von Partners Group eine Rendite von mehr als dem Zweifachen dar.

Das Immobiliengeschäft von Partners Group verfügt laut eigenen Angaben über ein verwaltetes Vermögen von insgesamt 17 Mrd. $. Seit Gründung im Auftrag seiner Kunden seien 20 Mrd. $ in Immobilienprojekte investiert worden.

Leser-Kommentare