Unternehmen / Finanz

Partners Group wächst ungebremst

Der Investmentanbieter steigert die für Kunden verwalteten Gelder 9% auf 80 Mrd. €.

Der Investmentanbieter Partners Group hat im ersten Semester von aus- und inländischen Institutionellen weitere 7,4 Mrd. € zur Anlage erhalten. Andererseits sind Investments früherer Jahre im Umfang von 1,7 Mrd. € vertraglich ausgelaufen und an die Kunden zurückgeflossen.
Performance- und Währungseinflüsse eingeschlossen, stiegen die gegen Gebühren verwalteten Gelder von 72,8 Mrd. auf 79,8 Mrd. €. Co-CEO David Layton rechnet damit, dass dieses Jahr gesamthaft 16 Mrd. € zufliessen und etwa 7,5 Mrd. an Kunden ausbezahlt werden.

Handelsdisput weggewischt

Angaben zum Semesterüberschuss macht Partners Group am 10. September. Gemessen an der Gewinnschätzung, die von einem 10%igen Gewinnwachstum ausgeht, sind die Aktien teuer. Das geht dank der bewiesenen Expansionskraft des Unternehmens in Ordnung.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.