Märkte / Derivate

Passive Anlagen sorgen für Dichtestress

Für einzelne Märkte und Aktien stellen ETF ein ernst zu nehmendes Liquiditätsrisiko dar.

Der Trend zum passiven Investieren verändert auch die Aktionärsstruktur. Wer heute die Liste mit den meldepflichtigen Aktionären eines kotierten Unternehmens anschaut, findet darunter in der Regel vor allem die Namen von grossen Fondshäusern wie BlackRock, State Street oder Vanguard, die für ihre Indexprodukte und börsengehandelten Fonds (Exchange Traded Funds, ETF) bekannt sind.

Bei einigen Unternehmen werden sogar fast die Hälfte aller im Handel befindlichen Aktien von kotierten Indexfonds gehalten. Das zeigt eine Auswertung der französischen Grossbank Société Générale, deren Tochtergesellschaft Lyxor im ETF-Geschäft aktiv ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare