Unternehmen / Immobilien

Peach Property meldet Gewinnsprung

Das auf Wohnimmobilien in Deutschland spezialisierte Unternehmen hat im ersten Halbjahr deutlich mehr Gewinn erzielt.

(AWP/GA) Das Immobilienunternehmen Peach Property meldet für das erste Halbjahr 2017 einen Gewinnsprung. Gemäss ersten Eckdaten beträgt das Ergebnis nach Steuern 16,0 Mio. Fr. nach 3,8 Mio. Fr. im Vorjahreszeitraum, wie das auf Wohnimmobilien in Deutschland spezialisierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Der Gewinnanstieg resultiere vor allem aus dem signifikanten Ausbau des Bestandesportfolios sowie dem Asset Management, heisst es. Positiv auf das Ergebnis hätten sich auch Verkäufe der verbleibenden Entwicklungsprojekte im Berichtszeitraum sowie die Stärkung des Euros ausgewirkt.

Die Mieteinnahmen konnten gemäss den vorläufigen Zahlen in den ersten sechs Monaten 2017 rund 61% auf 6,8 Mio. Fr. gesteigert werden. Der Marktwert des Bestandesportfolios stieg zum Halbjahresende 48% auf 332 Mio. Fr., dies dank Zukäufen sowie «aktivem Asset Management». Der Marktwert des Gesamtportfolios wird mit 414 Mio. Fr. angegeben. Die endgültigen Zahlen zur Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr werden am 22. August veröffentlicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare