Unternehmen / Immobilien

Peach Property nähert sich Mittelfristziel

Analyse | Die Immobiliengesellschaft profitiert vom Ausbau des Portfolios in Deutschland. Die Nettorendite ist dennoch geringfügig zurückgegangen.

Peach Property ist im ersten Halbjahr dem Mittelfristziel ein Stück näher gerückt. Das Portfolio mit günstigen Wohnungen in Deutschland wurde weiter ausgebaut, aber in massvollerem Tempo als im Vorjahr. Durch Zukäufe in der Region Kaiserslautern und in Nordrhein-Westfalen nahm der Wohnungsbestand um gut 400 auf 8775 Einheiten zu.

Das Unternehmen bestätigt im Halbjahresbericht das Ziel eines Portfolios mit 11’000 preisgünstigen Wohnungen. Zahlreiche Ankaufsportfolios seien in Prüfung. Der Wert des Portfolios stieg im Vergleich zum Jahresende 6% auf 793 Mio. Fr. (inkl. Entwicklungsliegenschaften).

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare