Unternehmen / Finanz

Pensionskassenexperte lanciert Revolution

Eine neue Volksinitiative will die Pensionskassenrenten dem jährlichen Anlageertrag aussetzen. Dies diene der Generationengerechtigkeit.

Der pensionierte Pensionskassenchef Josef Bachmann hat genug. Die Reform der notleidenden Altersvorsorge stecke fest seit dem Volksnein in der Abstimmung zur «Altersvorsorge 2020» vor einem Jahr. Mit einer Volksinitiative will er das Parlament zu einer Revolutionierung des Vorsorgesystems zwingen.

«Immer wieder ein paar Milliarden für ein Löcherstopfen aufzuwerfen, löst die Probleme nicht», sagte er bei der Lancierung der Initiative «Vorsorge aber fair» am Mittwoch an einer Medienveranstaltung. Eine echte Reform bedinge, dass sich das Rentenalter automatisch der Lebenserwartung der Bevölkerung anpasse und dass die Pensionsrenten von den künftigen Kapitalmarktrenditen mitbestimmt würden.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare