Unternehmen / Ausland

Pfizer kauft für 10 Mrd. $ Biotech-Firma Array

Der US-amerikanische Pharmakonzern gibt die Übernahme von Array BioPharma bekannt, einem Biotechnologieunternehmen, das auf Krebsmedikamente spezialisiert ist.

(Reuters) Der US-Pharmariese Pfizer will sich im Bereich Krebsmedikamente verstärken und kauft die Biotechnologiefirma Array Biopharma für 10,64 Mrd. $. Die Aktionäre sollen je Array-Aktie 48 $ erhalten, wie Pfizer (PFE 36.53 0.52%) am Montag mitteilte. Das wäre ein 62-prozentiger Aufschlag zum Schlusskurs von Freitag. Pfizer geht davon aus, den Deal in der zweiten Jahreshälfte über die Bühne zu bringen.

Vorbörslich schnellte der Array-Kurs um knapp 60% in die Höhe auf ein Rekordhoch von 47,11$. Das ist der zweitgrößte Kurssprung der Firmengeschichte. Pfizer-Titel notierten kaum verändert.

Array arbeitet seit Jahren mit Pfizer bei der Entwicklung von Krebsmedikamenten zusammen. Vergangenes Jahr bekam das Biotech-Unternehmen die Zulassung für sein Medikament zur Behandlung einer schweren Form des Hautkrebses. Pfizer hatte zuletzt stark in sein Potfolio an neuen Krebsmedikamenten investiert, um drohende Umsatzausfälle durch den Patentverlust des Schmerzmittels Lyrica aufzufangen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.