Märkte / Aktien

Pictet beurteilt Marktaussichten vorsichtig

Die Genfer Privatbank präsentiert einen zurückhaltenden Ausblick. Sie rät zu marktneutralen Strategien wie Long/Short und einer umsichtigen Aktienwahl.

Die Risse in Wirtschaft und Finanzmarkt werden grösser. Das verlangt nach einem vorsichtigeren und aktiven Vorgehen an den Anlagemärkten. Mit diesen Worten umreisst Anastassios Frangulidis, Chefstratege von Pictet Asset Management, den Marktausblick 2019, den die Bank diese Woche vorgestellt hat.

Auch Frangulidis weist auf das verlangsamte Wirtschaftswachstum hin, hält es – wie die meisten Strategen – aber für falsch, bereits von einer bevorstehenden Rezession zu sprechen. «Ein Konjunkturzyklus stirbt nicht an Altersschwäche», sagt er mit Blick auf den wirtschaftlichen Aufschwung, der einer der längsten der Geschichte ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare