Unternehmen / Finanz

Pictet-Partner: «Priorität geniesst der Schweizer Markt»

Renaud de Planta, Senior Partner der Pictet-Gruppe, spricht im Interview mit FuW über Wachstumspläne, das Schweizer Geschäft und die Altlasten.

Jeffrey Hochegger und Valentin Ade

Mit der Beförderung zum Senior Partner der Privatbank Pictet ändern sich die Aufgaben für Renaud de Planta. Er ist nicht mehr Leiter des Asset Management. In seiner neuen Rolle hat er aber die Möglichkeit, die Richtung der Bank vorzugeben. Was gleich bleibt, ist der langfristige Horizont der partnerschaftlich geführten Privatbank.

Herr De Planta, Sie sind seit dem 1. September Senior Partner bei Pictet. Was möchten Sie verändern?
Es geht nicht darum, etwas spezifisch anders zu tun. Es ist mehr eine Evolution als eine Revolution. In erster Linie wollen wir das Gute bewahren, haben aber auch Pläne, wo wir Impulse setzen möchten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.