Unternehmen / Immobilien

Plazza erzielt höheren Gewinn dank Neubewertungen

Das Immobilienunternehmen steigert den Gewinn im ersten Halbjahr deutlich, während sich der Liegenschaftsertrag nur marginal verbessert.

(AWP) Das Immobilienunternehmen Plazza hat im ersten Halbjahr den Gewinn dank hohem Erfolg aus Neubewertung deutlich ausgebaut. Der Liegenschaftsertrag verbesserte sich dagegen nur marginal. Covid-19 sei im ersten Halbjahr ohne nennenswerte Folgen geblieben, mittel- bis längerfristig wird jedoch mit Auswirkungen gerechnet.

Der Liegenschaftsertrag von Plazza wuchs in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 0,8% auf 12,3 Mio. Fr., wie Plazza am Donnerstag mitteilte. Auch das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Neubewertungen bewegte sich mit 9,5 Mio. Fr. im Rahmen des Vorjahres (VJ 9,2 Mio.).

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?