Unternehmen / Gesundheit

PolyPeptide machen zum Start einen Kurssprung

Analyse | Das Börsendebüt des Peptidherstellers ist ein Erfolg. Die Aktien werden rege nachgefragt.

Der erste Börsengang an der Schweizer Börse SIX in diesem Jahr beschert den Anlegern einen Gewinn. Die Aktien von PolyPeptide eröffneten am Donnerstagmorgen mit 72.50 Fr. Platziert worden waren sie zu 64 Fr.

Der Kurs kletterte bis zum Mittag auf über 76 Fr. und hielt sich recht stabil, bis er gegen Handelsschluss noch einmal anzog. Am Ende zeigte das Kurstableau 78.20 Fr., was einem Plus von 22,2% entspricht. Das Unternehmen wird so mit knapp 2,6 Mrd. Fr. bewertet.

CEO zeigt sich erfreut

Der neue CEO, Raymond De Vré, zeigt sich erfreut. «Es ist ein guter Anfang», kommentiert er den ersten Handelstag im Gespräch mit «Finanz und Wirtschaft». Es ist zudem auch sein erster Tag als CEO. Der 53-jährige Belgier übernimmt von Jane Salik, die ihn noch bis zum Halbjahresergebnis operativ unterstützt und danach weiter im Verwaltungsrat des Unternehmens wirken wird. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?