Unternehmen / Finanz

Premier Papua-Neuguineas stürzt über UBS-Kredit

Der Grossbank droht wegen eines 2014 am Parlament vorbeigeschleusten Grosskredits Ungemach.

Peter O’Neil, der Regierungschef der südpazifischen Inselgruppe, ist am Sonntag nach siebenjähriger Amtszeit wegen des schwindenden parlamentarischen Rückhalts zurückgetreten. Wegen der innenpolitische Krise droht der Plan in Verzug zu geraten, Papua-Neuguineas Gasexporte durch neue Investitionen in Höhe von 13 Mrd. $ zu verdoppeln.

Die Opposition liess bereits am Freitag wissen, dass sie nach einer Reihe von Parteiübertritten im Parlament über die Mehrheit verfügt. Der jetzt zurückgetretene Regierungschef hätte sich am Dienstag wegen angeblicher Misswirtschaft einem Misstrauensvotum stellen müssen.

Eines der korruptesten Länder der Welt

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare